Pilgerreise Flandern

Pilger- und Kulturreise nach Belgien

Nirgendwo ist das Mittelalter so schön erhalten und die Lebenslust ausgeprägter als in Flandern. Der Besucher findet hier Städte voller Tradition ebenso wie verträumte Flusspartien und bäuerliches Leben abseits der Hektik. Auf dieser Reise zeigt man Ihnen die Juwelen Flanderns. Wir laden Sie ein, in das königliche Belgien zu reisen. Dieses kleine Königreich ist auf Grund seiner Vergangenheit reich an Sehenswürdigkeiten, reizvollen Landschaften und unzähligen Kunst- und Kulturschätzen. Entdecken Sie die Hauptstadt Brüssel und erleben Sie die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Belgier.

Pilgerreise Flandern


REISEVERLAUF 

1.Tag: Banneux Anreise nach Banneux mit Pilgerprogramm vor Ort (Hl. Messe, Film über die Erscheinungen und auf Wunsch Gebetsweg und Krankensegen). Weiterfahrt zum Hotel und Abendessen. 


2.Tag: Gent und Gottesdienst Gent hatte sich im Mittelalter dank des florierenden Tuchhandels zu einer der bedeutendsten Städte Europas entwickelt. Sie wandeln auf den Spuren der Grafen von Flandern unter anderem durch die St.-Bavo-Kathedrale mit dem berühmten Altargemälde „Lamm Gottes“ der Brüder van Eyck. Das Kunstwerk erscheint dieses Jahr in neuem Glanz. Mittags schlendern Sie durch das „Groot Vleeshuis“, einen mittelalterlichen überdachten Fleischmarkt, in dem heute regionale Feinkostspezialitäten aus Gent und der Umgebung angeboten werden. Am Nachmittag setzen Sie den Rundgang fort und unternehmen eine Grachtenrundfahrt. Die weitgehend „unbekannte Schöne“ überrascht Sie mit historischen Giebelhäusern und modernem Design. 


3.Tag: Brügge - Oostende Ihr heutiger Ausflug geht Richtung Nordseeküste zur Lagunenstadt Brügge. Auf dem Markt finden Sie das Wahrzeichen der Stadt, den Belfried, einen der schönsten Glockentürme des Landes. Sie bestaunen in der Liebfrauenkirche die Plastik „Madonna mit dem Kinde“ von Michelangelo und bummeln durch den pittoresken Beginenhof. Später werden Sie auf einer gemütlichen Grachtenrundfahrt den müden Beinen etwas Ruhe gönnen. Nach der Mittagspause führt die Fahrt weiter in die Seestadt Oostende, wo Sie den Nachmittag am Strand verbringen können. Alternativ bietet sich eventuell der Besuch von Fort Napoleon oder der einzig erhaltenen deutschen Küstenbatterie aus dem 1. Weltkrieg in Raversijede an. 


4.Tag:  Antwerpen und Gottesdienst Zum Auftakt Ihres Aufenthaltes in Antwerpen sind Sie zu Gast im Rubenshaus, einst Wohnhaus und Atelier des Künstlers, heute ein Museum. Danach bummeln Sie durch die Stadt zu einem der größten Kirchenbauten der Welt: der Liebfrauenkathedrale mit ihren wertvollen Gemälden von Peter Paul Rubens. Von dort führt Sie Ihre Route auf Wunsch zum Museum aan de Stroom, einem spektakulären Bau mit einer vielseitigen Ausstellung zur Stadtgeschichte (Eintritt vor Ort zahlbar). 


5.Tag: Brüssel Heute widmen Sie sich ganz Brüssel, der Haupt- und Residenzstadt des Landes, die Sitz der EU sowie der NATO ist. Auf einem Rundgang durch die Altstadt entdecken Sie den königlichen Palast, die Kathedrale St. Michel, die Grand-Place, die zu den schönsten Plätzen der Welt gezählt wird. Sie haben auf Wunsch Gelegenheit, einem Schokoladenhersteller über die Schulter zu schauen und köstliche belgische Pralinen zu naschen (Aufpreis). Am Nachmittag runden ein Besuch des Parlamentariums im Besucherzentrum des EU-Parlaments sowie ein Stopp am Atomium (Eintritt nicht inklusive) Ihren Besuch in der belgischen Hauptstadt ab. 6.Tag: Lüttich Rückreise mit Aufenthalt in Lüttich. Die Kathedrale Saint Paul konserviert heute die Schatzkammer der früheren Kathedrale Saint Lambert mit mehreren außergewöhnlichen Objekten aus der Zeit des Mittelalters in Lüttich, darunter den berühmten „Reliquienschrein von Charles le Téméraire“. Die Schatzkammer bietet einen Rundgang durch Kunst und Geschichte des früheren Fürstbistums Lüttich.


Download Flyer 

Download Anmeldeformular


  • Tagesimpuls
    Freundeskreis Mariengrotte Neuhof
    Pilgerkreise
    Bistum Fulda
     
  • Gender
    Einer von uns
    Flüchtlingsfonds
     
 

Pfarramt St. Michael Neuhof

Kath. Pfarramt St. Michael Neuhof


Kolpingstraße 1
36119 Neuhof

Tel. 06655 / 99949-0

Pfarrbüro

Montag

10:00 - 12:00 Uhr


Dienstag/Mittwoch

09:00 - 12:00 Uhr


Donnerstag

16:00 - 18:00 Uhr

 

Pfarramt Mariä Himmelfahrt Rommerz

Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt Rommerz


Wendelinusstraße 1
36119 Neuhof-Rommerz

Tel. 06655 / 987952

Pfarrbüro

Montag

10:00 - 12:00 Uhr


Donnerstag

15:00 - 18:00 Uhr

 
 
 

© Pfarrgemeinden St. Michael, Neuhof 

Mariä Himmelfahrt, Rommerz