Patrozinium Rommerz & Abschied Eva-Lotte Neuhaus

Patrozinium feiern & Abschied nehmen

Das Patrozinium der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Rommerz (15. August) wurde mit einem kleinen Pfarrfest am Sonntag, 19. August gefeiert. Im Rahmen des Festgottesdienstes wurde unsere Gemeindereferentin Eva-Lotte Neuhaus offiziell verabschiedet.

In dem feierlichen Hochamt, welches der Chor Stimmflut - diesmal unter Leitung von Jonas Pluhatsch - musikalisch mitgestaltete, wurde das Patrozinium gebührend gefeiert. Zahlreiche Messdiener, der anspruchsvolle Chorgesang und eine große Zahl Gottesdienstbesucher sorgten für einen feierlichen Rahmen. Anders als zunächst erwartet konnte Pfarrer Dr. Vonderau doch noch einige Kräutersträuße weihen. Wegen dem trockenen Sommer hatte die Kräuterweihe zuletzt auf der Kippe gestanden. Einige Mitglieder des Pfarrgemeinderates legten sich aber ordentlich ins Zeug und konnten doch noch zumindest rund 60 Sträuße binden, welche gegen Spende angeboten wurden.

Eva-Lotte Neuhaus und Marlies Wahl trugen eine Meditation vor. 
Eva-Lotte Neuhaus und Marlies Wahl trugen eine Meditation vor.
Die PGR-Sprecher bedanken sich und überreichen ein Präsent. 
Die PGR-Sprecher bedanken sich und überreichen ein Präsent.
 
Pfr. Dr. Vonderau dankt der scheidenden Gemeindereferentin. 
Pfr. Dr. Vonderau dankt der scheidenden Gemeindereferentin.
Eine große Schar Messdiener feierte beim Festhochamt mit. 
Eine große Schar Messdiener feierte beim Festhochamt mit.
 

Das Festhochamt bot den geeigneten Rahmen, um Gemeindereferentin Eva-Lotte Neuhaus offiziell zu verabschieden, welche seit etwa einem Jahr in den Pfarrgemeinden Neuhof und Rommerz tätig gewesen war. Zum 01. September 2018 tritt sie den Dienst als Gemeindereferentin in ihrer Heimatgemeinde Bronnzell an. Stellvertretend für die Pfarrgemeinden Neuhof und Rommerz sprach der Rommerzer PGR-Sprecher Thomas Möller ein Grußwort und bedankte sich bei Frau Neuhaus für ihr Engagement. Gemeinsam mit dem Neuhofer PGR-Sprecher Andree Literski überreichte er anschließend ein kleines Präsent. Auch Pfarrer Dr. Vonderau schloss sich den Dankesworten an und überreichte ebenfalls ein Präsent. Eva-Lotte Neuhaus bedankte sich herzliche und betonte, dass sie sich in unseren Pfarreien sehr wohl und sehr gut aufgenommen gefühlt habe.


Mit folgenden im Sommerpfarrbrief veröffentlichten Worten verabschiedet sich Eva-Lotte Neuhaus:


Liebe Mitglieder der Pfarreien, 

 ich hätte nicht gedacht, dass es mir nach nur einem Jahr so schwer fallen würde, geeignete Abschiedsworte zu finden. Erst so eine kurze Zeitspanne ist vergangen und doch habe ich schon so vieles mit Euch und Ihnen erlebt und gelernt. Ich habe z. B. gelernt, wie kreativ und begabt die Rommerzer Ministranten und wie hilfsbereit deren Eltern sind! Ich weiß nun, in welchen Filialen ich zukünftig am liebsten meine Brötchen kaufe. Ich habe kennenlernen dürfen, wie viel Freude gemeinsamer Lobpreis macht und welche Kraft in Gebetskreisen steckt. Ich habe überaus engagierte Familien, in den Kitas aufgeweckte und tolle Kinder und Erzieher/innen sowie überhaupt großartige Menschen kennenlernen dürfen. Ich habe mit ganz vielen tollen Gruppen singen dürfen - schade dass ich dafür nicht öfters Zeit hatte. Bestimmt würden mir noch ganz viele andere wichtige Dinge einfallen, wenn ich weiter darüber nachsinne . . . Und so kann ich aus ganzem Herzen für diese vielen schönen Erlebnisse und Begegnungen DANKE sagen! 

 Es hat sich so gefügt, dass ich kurz vor der Erstkommunion unserer Tochter erfuhr, dass unsere Gemeindereferentin vor Ort schwanger ist. Es hat sich daraufhin herausgestellt, dass meine Familie begeistert wäre, wenn ich mich nicht mehr so oft „woanders“, sondern öfter „zuhause“ mit in Gottesdienste und Gemeindeaktivitäten einbringen würde. Und so fiel mir die Entscheidung, mich auf die Stelle in Bronnzell zu bewerben, nicht sonderlich schwer; auch wenn das nun bedeutet, viele, viele tolle Menschen schon wieder verlassen zu müssen. Manche würde ich gerne mitnehmen. Und zumindest in Gedanken und Gebet werden wir sicherlich an vielen Stellen verbunden bleiben! 

 Danke für eine ganz tolle Zeit! 

Im September beginne ich meine neue Stelle in Bronnzell. Ich freue mich, wenn ich vorher noch mit vielen von Euch und Ihnen beim Patronatsfest in Rommerz gemeinsam Messe und „kleines Pfarrfest“ feiern kann! 

 

Ihre / Eure Eva-Lotte Neuhaus 

Vor dem Bürgerhaus... 
Vor dem Bürgerhaus...
...und im Bürgerhaus... 
...und im Bürgerhaus...
...mit leckerem Essen. 
...mit leckerem Essen.
 
Zufriedene Pfarrfest-Besucher... 
Zufriedene Pfarrfest-Besucher...
...wie hier von der Stimmflut. 
...wie hier von der Stimmflut.
 

Beim anschließenden kleinen Pfarrfest im und vor dem Bürgerhaus herrschte geselliges Beisammensein bei leckerem Essen vom Landgasthof Imhof, ergänzt durch ein Buffet mit selbstgemachten Salaten. Organisiert hatten das Fest der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat. Wie der große Andrang auf den Bildern zeigt, waren zahlreiche Personen der Einladung gefolgt.

  • Tagesimpuls
    Freundeskreis Mariengrotte Neuhof
    Pilgerkreise
    Bistum Fulda
     
  • Gender
    Einer von uns
    Flüchtlingsfonds
     
 

Pfarramt St. Michael Neuhof

Kath. Pfarramt St. Michael Neuhof


Kolpingstraße 1
36119 Neuhof

Tel. 06655 / 99949-0

Pfarrbüro

Montag

10:00 - 12:00 Uhr


Dienstag/Mittwoch

09:00 - 12:00 Uhr


Donnerstag

16:00 - 18:00 Uhr


Fr/Sa/So geschlossen


 

Pfarramt Mariä Himmelfahrt Rommerz

Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt Rommerz


Wendelinusstraße 1
36119 Neuhof-Rommerz

Tel. 06655 / 987952

Pfarrbüro

Montag

10:00 - 12:00 Uhr


Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr


Donnerstag

15:00 - 18:00 Uhr


Mi/Fr/Sa/So geschlossen

 
 
 

© Pfarrgemeinden St. Michael, Neuhof 

Mariä Himmelfahrt, Rommerz