PGR-Wahl 2019

Pfarrgemeinderatswahl im Bistum Fulda

„Kirche gemeinsam gestalten" - Unter diesem Motto sind die Katholikinnen und Katholiken im Bistum Fulda am 9. und 10. November aufgerufen, die Räte in ihren Pfarreien zu wählen.

Alle Mitglieder unserer Kirchengemeinden haben kürzlich die Wahlbenachrichtigung per Post erhalten. Das jeweilige Wahllokal und die Zeiten, zu denen gewählt werden kann, sind darauf eingedruckt. Wir möchten noch einmal besonders auf das Familienwahlrecht hinweisen; das bedeutet, dass Eltern bzw. Sorgeberechtigte auch für ihre unter 16 Jahre alten Kinder das Wahlrecht ausüben können. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und wirken Sie auf diese Weise an der personellen Gestaltung unserer kirchlichen Gremien mit. Jede Stimme zählt. In den Pfarrbüros können auch jetzt schon Briefwahlunterlagen angefordert werden; diese werden dann zu gegebener Zeit zugestellt. 


Die PGR-Wahlen finden gleichzeitig in den Bistümern Fulda, Limburg und Mainz statt. Auf der Seite www.pfarrgemeinderatswahlen.de sind alle wichtigen Informationen rund um die Wahl zu finden.


„Die Homepage informiert über die Grundlagen der Gremienarbeit und den Auftrag der Pfarrgemeinderäte", erläutert Mathias Ziegler, Geschäftsführer des Katholikenrates. Außerdem finden sich dort die Satzung, die Wahlordnung sowie weitere Materialien.


In der jetzt ablaufenden Wahlperiode waren im Bistum Fulda rund 2.500 Frauen und Männer in den Laiengremien des Bistums aktiv. Gewählte Laiengremien gibt es seit 1968 als Folge des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965), das „in besonderer Weise die Verantwortung des ganzen Volkes Gottes betont". Der Pfarrgemeinderat besteht aus gewählten, amtlichen und berufenen Mitgliedern. Die gewählten Mitglieder werden direkt von den wahlberechtigten Katholiken der Pfarrei gewählt. Um besondere Gruppen und pastorale Anliegen zu berücksichtigen, besteht für den Pfarrgemeinderat die Möglichkeit, weitere Mitglieder zu berufen. „Kirche sind wir alle - und daher ermutige ich dazu, sich als Kandidaten für die Pfarrgemeinderäte vor Ort zur Verfügung zu stellen, um Kirche mitgestalten zu können", bringt es Steffen Flicker auf den Punkt.


Die Wahllokale in den Pfarreien St. Michael Neuhof, Mariae Himmelfahrt Rommerz und St. Bartholomäus Hauswurz haben am Wahlwochenende vor und nach den Sonntagsmessen geöffnet. Die Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte der GoDi-Ordnung.

  • Tagesimpuls
    Freundeskreis Mariengrotte Neuhof
    Pilgerkreise
    Bistum Fulda
     
  • Gender
    Einer von uns
    Flüchtlingsfonds
     
 

Pfarramt St. Michael Neuhof

Kath. Pfarramt St. Michael Neuhof


Kolpingstraße 1
36119 Neuhof

Tel. 06655 / 99949-0

Pfarrbüro

Montag

10:00 - 12:00 Uhr


Dienstag/Mittwoch

09:00 - 12:00 Uhr


Donnerstag

16:00 - 18:00 Uhr

 

Pfarramt Mariä Himmelfahrt Rommerz

Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt Rommerz


Wendelinusstraße 1
36119 Neuhof-Rommerz

Tel. 06655 / 987952

Pfarrbüro

Montag

10:00 - 12:00 Uhr


Donnerstag

15:00 - 18:00 Uhr

 
 
 

© Pfarrgemeinden St. Michael, Neuhof 

Mariä Himmelfahrt, Rommerz